Transverse Artwork

MMORPG Transverse angekündigt

Die Entwickler des Online-Actionspiels Mechwarrior Online kündigen mit Transverse ein neues MMORPG an.

Mit Transverse wollen Piranha Games in die Fußstapfen von Elite Dangerous oder Star Citizen treten und arbeiten aktuell an einem Weltraum-MMO, in dem ihr große Freiheiten genießen könnt. Ihr könnt ein Söldner sein, der mit seinem Raumschiff für andere die Drecksarbeit erledigt oder ihr versucht, euch ein riesiges Imperium aufzubauen, das ihr anschließend verwalten und verteidigen müsst. Ihr beginnt jedoch ganz klein mit einem eher durchschnittlichen Schiff und müsst euch durch Aufträge oder Rohstoffabbau langsam nach oben kämpfen.

Natürlich müsst ihr auch spannende Raumschlachten schlagen und könnt euch auch mit anderen Spielern zusammenschließen. Kommt ihr an Geld, steckt ihr dieses in die Verbesserung eures Schiffes oder ihr kauft euch einen neuen Raumer. Oder aber ihr investiert das Geld, um fette Gewinne zu erwirtschaften, die es euch erlauben, euch schneller euer eigenes Imperium aufzubauen. Zum Einsatz kommt die Unreal Engine 4, welche für besonders spektakuläre Effekte sorgen soll.

Die Entwickler möchten das Spiel per Crowdfunding finanzieren. Auf der offiziellen Website des Spiels könnt ihr euch eines von mehreren Paketen kaufen, die unter anderem verschiedene Raumschiff, Zugang zu Beta und auch physische Gegenstände wie T-Shirts enthalten. Erscheinen soll das MMO Transverse 2015. Einen Trailer könnt ihr euch hier ansehen.

Die Entwickler mussten sich für die Ankündigung des Spiels rechtfertigen, da die Fans von Mechwarrior Online der Meinung sind, dass man sich erst um die Fertigstellung dieses Spiels kümmern sollte, bevor man etwas Neues ankündigt. Zudem wurden Befürchtungen geäußert, nach denen einige Community Mitglieder der Meinung sind, dass Piranha Games das Geld, das per Crowdfunding für Mechwarrior Online eingenommen wurde, noch nicht in die Weiterentwicklung des Spiels, sondern in die Entwicklung von Transverse fließen würde. Piranha Games streitet dies aber ab.

Share this post

No comments

Add yours