Wing Commander

Transverse-Entwickler besitzen Wing Commander-Lizenz

Vor wenigen Tagen wurde das Weltraum-MMO Transverse angekündigt. Nun geben die Entwickler bekannt, dass sie die Wing Commander-Lizenz besitzen.

Transverse versetzt euch in eine Ferne Zukunft, in welcher die Verbindung zwischen Mensch und Maschine neue Möglichkeiten der Kolonisierung im All eröffnet hat. Ihr seid ein Abenteurer, Söldner oder Geschäftsmann, der in diesem Universum lebt.

Die Entwickler Piranha Games mussten seit der Ankündigung heftige Kritik einfahren. Einerseits, weil sie aktuell noch am Free to Play Onlinespiel Mechwarrior Online arbeiten und dieses noch nicht fertig ist, nun aber schon ein neues MMO ankündigen. Andererseits, weil viele aus der Community der Meinung sind, dass man nun versucht, auf den Zug von Star Citizen aufzuspringen und am Erfolg dieses Spiels teilzuhaben. Einige Spieler glauben sogar, deutliche Ähnlichkeiten zwischen den Raumschiffen beider Spiele entdeckt zu haben.

Neues Öl ins Feuer gegossen haben die Entwickler nun mit der Ankündigung, dass sie die Wing Commander Lizenz besitzen würden. Bereits seit 2012 hätte man mit Electronic Arts darüber verhandelt und 2013 wäre es zu einem Abschluss des Deals gekommen. Man wollte ein MMO entwickeln, das im Wing Commander Universum angesiedelt gewesen wäre. Allerdings hätte sich das Team im Laufe des Konzeptionsprozesses für das neue Spiel dazu entschieden, die Lizenz nicht zu benutzen, da diese die Freiheiten beim Designprozess zu sehr eingeschränkt hätte. Man hätte viele gute Ideen nicht umsetzen können, weil sie nicht ins Wing Commander Universum gepasst hatten.

Die Community reagiert größtenteils verärgert auf diese Ankündigung. Viele Wing Commander Fans fühlten sich veräppelt und fragten, warum man so eine Lizenz brach liegen lassen würde. Chris Robert hätte sich nun ein neues Universum für Star Citizen ausdenken müssen, nur weil Piranha Games die Lizenz besitzen aber sie nicht nutzen würden.

Viele gehen nun davon aus, dass sich diese negative Stimmung auf das Crowdfundig des MMOs Transverse auswirken wird, welche derzeit auch eher schlecht als recht läuft.

Share this post

No comments

Add yours